Online Spiele rund um Ostern

Für unser eTwinning Oster-Projektes haben mehrere der Kinder der 3. Klassen Eier oder auch Osterbilder mit PAINT.NET gemalt. Daraus entstanden dann tolle Online Spiele …

Diese und auch noch andere Spiele, die die Partnerschulen erstellt haben, könnt ihr gerne mal ausprobieren.

Es gibt

Natürlich könnt ihr auch so im öffentlichen twinspace des Projektes stöbern. Es gibt zum Beispiel auch noch Bastelanregungen und vieles mehr.  Hier geht es zum twinspace.

HAPPY Easter – ein Stabpuppenspiel

Die Kinder der Klasse 3a lernten im Englischunterricht die Geschichte HAPPY EASTER kennen. In dieser Geschichte geht es um einen Osterhasenvater, der leider den Kalender nicht richtig liest. Dadurch entsteht ein ziemliches Durcheinander.
Diese Geschichte wollten die Kinder gerne ihren Partnern im eTwinning Osterprojekt vorstellen. So wurden fleißig “Kulissen” gemalt und Stabpuppen gebastelt. Am Ende entstand ein Video mit dem Theater. Seht selbst:

Unsere Traumstadt

Seit September 2017 entwerfen, bauen und planen die Kinder der Klasse 4a gemeinsam mit ihrer Partnerklasse in Mersin in der Türkei ihre “Traumstadt MoERSin”. Das alles findet im Rahmen eines eTwinning Projektes statt.

Sie verglichen ihre Lebenswelten (Fotoreportage der Schulumgebung) und sammelten online, was eine Stadt für das gemeinsame Leben vieler Menschen braucht aber auch was aus Sicht der Kinder wünschenswert ist. Eine Liste von Stadtelementen entstand und es wurde Planer und Baumeister für enzelne Elemente in den beiden Klassen bestimmt.

Nach der Bauphase zeigten sich die Klassen letzte Woche in einer Videokonferenz live ihre Elemente.

<7div>

Aus Fotos (Vogelperspektive) von allen Stadtelementen beider Schulen können die Kinder nun ihre Traumstadt immer wieder neu zusammenlegen und gestalten.

Wer mehr über das Projekt wissen will, kann gerne mal unseren twinspace besuchen:

zum twinspace – Unsere gemeinsame Traumstadt – Moersin

eTwinning Urkunden

In der letzten Woche vor den Weihnachtsferien freuten sich die Kinder, die im letzten Schuljahr an den eTwinning Projekten “DAS KLEINE QUADRAT” bzw. “OZOBOT- a little robot explores Europe” teilgenommen hatten, sehr. Sie bekamen Urkunden und einen Sportbeutel mit kleinen Geschenke überreicht, da beide Projekte mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet worden waren. (Wir berichteten bereits – Link).

Die Kinder beim Auspacken der Beutel

Sogar ein Fotograf und eine Journalistin kamen vorbei. Am 6. Januar wurde in der NRZ berichtet:

2 eTwinning-Qualitätssiegel

In den letzten Tagen erhielten Frau Gubbels und Frau Klaaßen mal wieder zwei schöne Nachricht vom Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz.

Unsere Schule ist für ein weiters europäisches Schulprojekte ausgezeichnet worden. Frau Gubbels und Frau Klaaßen erhielten für „Das kleine Quadrat“  von der Jury ein eTwinning-Qualitätssiegel 2017 für beispielhafte Internetprojekte.

Auch die OGS ist für ihr eTwinning Projekt rund um kleine Roboter ausgezeichnet worden. Frau Klaaßen und die Teilnehmer erhielten für „OZOBOT – a little robot explores Europe!“ von der Jury ein eTwinning-Qualitätssiegel 2017 für beispielhafte Internetprojekte.

Im Schuljahr 2016/2017 drehte sich im Projekt der Klassen 3a (damals) unserer Schule und der Mersin Akdeniz Hürriyet İlkokulu aus der Türkei um ein kleines Quadrat.

Im Laufe des Projektes wurde die Geschichte jeweils im Wechsel Seite für Seite auf Deutsch und Türkisch erarbeitet. Wir lasen uns gegenseitig vor und erstellten Videos von zugehörigen  Origami-Faltanleitungen. So entstand nach und nach ein audiovisuelles, multimediales Buch. Parallel erstellte jedes Kind eine eigene Papierversion des Buches. Neben vielem Anderen spielten wir auch Theater.

Kinder des offenen Ganztages arbeiteten gemeinsam mit Partnern aus der Türkei, Portugal, Frankreich in diesem Projekt. Im Zentrum standen kleine Roboter (OZOBOTs), die mit Hilfe von Sensoren an der Unterseite, zwei Motoren farbigen Linien auf ebenen Flächen entlang fahren und mit Farbcodes in diesen Linien programmiert werden können.

Mit Hilfe der OZOBOTs beschäftigten sich die Kinder mit Informatik ohne dass ein Bildschirm benutzt werden musste.Wir haben aber auch über die Partnerländer geforscht und vor allen Dingen unser eigenes Land kennen gelernt und für die Partners kleine Videos erstellt. Auch haben wir einen spannenden Abentuerfilm gedreht und noch vieles mehr.

Schaut doch einfach mal in den jeweiligen twinspaces (den Projektseiten) nach. Dafür müsst ihr nur auf das entsprechende  Logo klicken.

1 2 3 13