Schöne Ferien

Endlich Ferien!

Am 12.07. war letzter Schultag vor den wohlverdienten Sommerferien, sechs Wochen Erholung – für Lehrer und Schüler.

Vorher haben wir aber uns von unseren Viertklässlern in einer gemeinsamen Feier mit Musik, Tanz und einem Theaterstück verabschiedet. Wir hoffen, dass sie uns in guter Erinnerung behalten werden.

Leider verlassen uns auch noch zwei weitere Personen. Zum einen verlässt uns Frau Behn zum neuen Schuljahr und wird ab dem kommenden Schuljahr an einer anderen Schule in Moers unterrichten, zum anderen wird uns unsere Schulsozialarbeiterin Christin Berk verlassen und ein neues Aufgabengebiet übernehmen. Dafür werden aber auch ein paar neue Gesichter bei uns in der Schule auftauchen. Diese werden wir zu gegebener Zeit vorstellen.

Für alle anderen an unserer Schule fängt das neue Schuljahr 2019/2020 am 28. August um 9.00 Uhr an.  An diesem Tag haben alle Klassen bis 11.45 Unterricht.

Alle Klassen? Nein – unsere neuen Erstklässler starten sogar einen Tag später, und zwar am Donnerstag dem 29. August. Dann ist der große Tag der Einschulung.

Bildnachweis:  PIXABAY – CC0 Creative Commons –Freie kommerzielle Nutzung – Kein Bildnachweis nötig

Herzlich willkommen!

herzlich-willkommen

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten im Netz besuchen. Schauen Sie sich gerne ein bisschen um. Sie finden hier allgemeine Informationen über unsere Schule aber auch Aktuelles aus den Klassen und dem Schulleben.

bibliothek-schule jeKits
siegel-11-14 Grafik_QS_200x135px grafik_qs_200x135px

Wir danken der KLXM Crossmedia GmbH für das Hosting dieser Präsenz und die technische Unterstützung über viele Jahre.

Tipp: Känguru-Adventskalender

Adventskalender gibt es viele und auch einen zum Knobeln – den Känguru-Adventskalender.

Ab dem 1. Dezember ist hier jeden Tag – statt Schokolade oder Süßem – ein kniffliges vorweihnachtliches Rätsel versteckt – zum Knobeln, Kombinieren, Kopfzerbrechen.

Es gibt zwei Varianten – den MINI-Adventskalender für die 1. und 2. Klassen  und den MAXI-Adventskalender für die Klassenstufen 3 und 4.

Schaut doch mal rein und trainiert euren Grips:

Bildnachweis: https://pixabay.com/de/adventskalender-weihnachten-advent-2764635/CC0 Creative Commons – Freie kommerzielle Nutzung

Neuer Zebrastreifen :-)

Auf Initiative eines Elternteils ist an der Kirschenallee am hinteren Eingang zu unserem Schulhof (OGS Zugang) ein Zebrastreifen eingerichtet worden.
Dies macht für viele Kinder das Überqueren der Kirschenallee auf dem Schulweg einfacher,  kürzer und auch sicherer.
Das kann aber nur gelingen, wenn folgende Regeln konsequent von allen beteiligten Verkehrsteilnehmern eingehalten werden:

Regeln für das Kind:

  • Ich halte vor dem Bordstein ( in ca. 10-15 cm Entfernung).
  • Ich beobachte den Straßenverkehr aus beiden möglichen Richtungen.
  • Ich vergewissere mich, ob und wie viele Fahrzeuge sich aus welcher Richtung nähern (Orientierung: links –  rechts – links).
  • Ich zeige an, dass ich die straße überqueren möchte.
  • Ich suche Blickkontakt zum Autofahrer.
  • Ich warte und gehe erst los, wenn wirklich alle Fahrzeuge gehalten haben.
  • Ich behalte beim Gehen den Verkehr von beiden Richtungen im Auge.
  • Ich überquere die Straße zügig – renne aber nicht.

Regeln für Autofahrer, Radfahrer oder Motorradfahrer:

  • Ich nähere mich dem Zebrastreifen langsam .
  • Ich muss anhalten, wenn Fußgänger sich anschicken hinüberzugehen.
  • Ich suche Blickkontakt zu dem Fußgänger, der die Fahrbahn überqueren möchte.
  • Ich darf dort nicht überholen.
  • Auch als Radfahrer “mogele” ich mich nicht „vorbei“.

Wir möchten Sie bitten, mit Ihrem Kind die Regeln noch einmal zu besprechen oder am Besten den Weg einmal ab zu gehen und vor Ort zu üben.

Denken Sie bitte auch an Ihre Verantwortung, die sie als Autofahrer bzw. Motorradfahrer haben, wenn Sie an einen Zebrastreifen kommen.

Bildnachweis:
Diese Briefmarke wurde von der Deutschen Post AG im Auftrage des BMF verausgabt und ist nach § 5 Abs. 1 UrhG ein amtliches Werk. Nach dem deutschen Urheberrechtsgesetz ist sie somit gemeinfrei.

Grafschafter Lions unterstützen Projekt unserer Schule

Im September erhielten wir die erfreuliche Nachricht, dass der Grafschafter Lions ein Projekt bei uns an der Schule  finanziell unterstützen wird.

Frau Glauner war  zu einer feierlichen Übergabe eingeladen und freute sich enorm, dass sie mit 2.500 € an die Schule zurückkehren konnte. Das Preisgeld fließt in die Finanzierung des Projektes “Mein Körper gehört mir”.

Bei dem Projekt “Mein Körper gehört mir” arbeiten wir mit einem Team zusammen, das extra für dieses Projekt an unsere Schule kommt. Es liegt auf der Hand, dass die teilnehmenden Kinder durch das Projekt gestärkt werden und größeres Selbstbewusstsein entwickeln.

Auch die lokale Presse berichtete: Grafschafter Lions unterstützen Schulen (WAZ 27.09.2016 )

 

Ich stelle mich vor

salewski-passfoto-200Ich möchte mich vorstellen als neue Schulleiterin der St. Marien-Schule.

Mein Name ist Martina Salewski.

Ich freue mich sehr auf meine neue Tätigkeit hier in der Schule.

Zusammen mit Frau Strahlen und dem Kollegium der Schule werden wir uns nun gemeinsam den Kindern und den zahlreichen Aufgaben widmen. Das Schulleben für alle zu gestalten ist eine spannende und schöne Arbeit.

Dazu braucht es immer wieder neue Ideen, da die wechselnden Herausforderungen stets neue Anforderungen an ein modernes Schulleben stellen. Für diese Ziele werden wir die zahlreichen guten Erfahrungen aller nutzen.

In den ersten Tagen bin ich schon vielen Kinder in der Schule begegnet. Diese Begegnungen haben mich in meiner Entscheidung für die St. Marien-Schule bestätigt.

Mit dem Wunsch einer vertrauensvollen und aktiven Zusammenarbeit verbleibe ich mit den besten Grüßen

Martina Salewski

1 2