Aschermittwoch

In einem Karnevalslied heißt es: „Am Aschermittwoch ist alles vorbei.“ Das stimmt und ist doch nicht ganz richtig. Karneval ist zwar vorbei, dafür beginnt aber eine ganz andere Zeit – die Fastenzeit!

Pastor Boßmann kam am Aschermittwoch zu uns in die Schule. Zuerst er hat uns viel über die Fastenzeit erklärt. Zum Beispiel hat er erklärt, dass die Asche für das Kreuz auf der Stirn aus Buchsbaum vom letzten Jahr und auch aus Luftschlangen gemacht wird.

Pastor Boßmann hat den Kindern, die es wollten, damit ein Aschekreuz auf die Stirn gemalt. Dabei sagte er: “Gedenke Mensch, du bist Staub, und zum Staube kehrst du zurück.” Das soll uns Menschen daran erinnern, dass alles einmal vorbeigeht. Die Aschekreuze sind  ein Zeichen für eine Reinigung der Seele.

 

Weihnachtsfeier 2016

Bevor es in die Weihnachtsferien ging, trafen sich noch einmal alle Kinder und Lehrer zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier. Einige Kinder hatten etwas vorbereitet. so dass es sehr schön und besinnlich war.

Nikolaus, komm in unser Haus

Am 5. Dezember besuchte uns in der Schule der Nikolaus. In einer kleinen gemeinsamen Feier mit Pastor Bossmann begrüßten wir den Nikolaus und lernten ihn näher kennen. Der Nikolaus war ein Bischof in Myra, das  in der heutigen Türkei liegt. Er hat vielen armen Menschen geholfen. Bischof Nikolaus starb am 6. Dezember 352.  Deswegen wird noch heute der Nikolaustag  zum Andenken an Bischof Nikolaus gefeiert.

Anschließend ging der Nikolaus von Klasse zu Klasse und schenkte den Kindern süße Schokoladennikoläuse, die der Förderverein netterweise gekauft hatte.

1 2 3 4 8