Schlossfest Moers

Am 10. September am Tag des traditionellen Schlossfestes mit Theaterfest zog ein toller Duft von frischen Waffeln und Crêpes durch den Grafschafter Musenhof.

Unser  Förderverein hatte dort einen Stand aufgebaut. Fleißige Hände hatten im Vorfeld Kuchen gebacken. Aber noch viel wichtiger, es wurden dort frische Waffeln sowie Crêpes gebacken und verkauft.

Ganz besonders möchten wir uns bei den Eltern und Familien bedanken, die ihren Sonntag opferten, um den Stand auf- und abzubauen und auch zu betreuen. Ihr Einsatz hat sich gelohnt, es wurden über 900 € eingenommen. Dieses Geld kommt ALLEN Kindern unserer Schule zu Gute.

Deswegen würden wir  uns freuen, wenn noch mehr Eltern den Förderverein tatkräftig unterstützen würden. Solche Aktionen können auf die Dauer nur gelingen, wenn die Arbeit auf mehr als ein paar Schultern verteilt wird.

Einschulung 2017

Heute war es mal wieder so weit viele aufgeregte Kinder mit ihren (mindestens genauso aufgeregten) Eltern, Großeltern, Paten … wurden bei uns eingeschult. Nach dem Einschulungsgottesdienst trafen sich alle im Forum:

Wir wünschen allen neuen SchülerInnen und natürlich auch ihren Eltern, dass sie sich an unserer Schule wohl fühlen werden.

Schulanfang

holidays-905411_640Die Ferien sind fast zu Ende und wir hoffen, dass alle Schüler und Lehrer am Mittwoch, dem 30. August, gut erholt und mit neuer Energie ins Schuljahr 2017/2018 starten werden.

Alle Schüler? Nein – unsere neuen Erstklässler starten erst einen Tag später, und zwar am Donnerstag dem 31. August.

Um 9.00 Uhr starten die I-Dötzchen mit einem Einschulungsgottesdienst in der nahe gelegenen St. Marien-Kirche. Danach geht es zur Schule, wo um 10.15 Uhr die Einschulungsfeier im Forum beginnt. Nach einer kleinen Feier werden unsere Neuen zum ersten Mal in ihre Klassen gehen. Gegen 11.30 ist dann der erste Schultag beendet.

Dann sind alle Kinder richtige Schulkinder!!!

Neuer Zebrastreifen :-)

Auf Initiative eines Elternteils ist an der Kirschenallee am hinteren Eingang zu unserem Schulhof (OGS Zugang) ein Zebrastreifen eingerichtet worden.
Dies macht für viele Kinder das Überqueren der Kirschenallee auf dem Schulweg einfacher,  kürzer und auch sicherer.
Das kann aber nur gelingen, wenn folgende Regeln konsequent von allen beteiligten Verkehrsteilnehmern eingehalten werden:

Regeln für das Kind:

  • Ich halte vor dem Bordstein ( in ca. 10-15 cm Entfernung).
  • Ich beobachte den Straßenverkehr aus beiden möglichen Richtungen.
  • Ich vergewissere mich, ob und wie viele Fahrzeuge sich aus welcher Richtung nähern (Orientierung: links –  rechts – links).
  • Ich zeige an, dass ich die straße überqueren möchte.
  • Ich suche Blickkontakt zum Autofahrer.
  • Ich warte und gehe erst los, wenn wirklich alle Fahrzeuge gehalten haben.
  • Ich behalte beim Gehen den Verkehr von beiden Richtungen im Auge.
  • Ich überquere die Straße zügig – renne aber nicht.

Regeln für Autofahrer, Radfahrer oder Motorradfahrer:

  • Ich nähere mich dem Zebrastreifen langsam .
  • Ich muss anhalten, wenn Fußgänger sich anschicken hinüberzugehen.
  • Ich suche Blickkontakt zu dem Fußgänger, der die Fahrbahn überqueren möchte.
  • Ich darf dort nicht überholen.
  • Auch als Radfahrer “mogele” ich mich nicht „vorbei“.

Wir möchten Sie bitten, mit Ihrem Kind die Regeln noch einmal zu besprechen oder am Besten den Weg einmal ab zu gehen und vor Ort zu üben.

Denken Sie bitte auch an Ihre Verantwortung, die sie als Autofahrer bzw. Motorradfahrer haben, wenn Sie an einen Zebrastreifen kommen.

Bildnachweis:
Diese Briefmarke wurde von der Deutschen Post AG im Auftrage des BMF verausgabt und ist nach § 5 Abs. 1 UrhG ein amtliches Werk. Nach dem deutschen Urheberrechtsgesetz ist sie somit gemeinfrei.