Schlossfest Moers

Am 10. September am Tag des traditionellen Schlossfestes mit Theaterfest zog ein toller Duft von frischen Waffeln und Crêpes durch den Grafschafter Musenhof.

Unser  Förderverein hatte dort einen Stand aufgebaut. Fleißige Hände hatten im Vorfeld Kuchen gebacken. Aber noch viel wichtiger, es wurden dort frische Waffeln sowie Crêpes gebacken und verkauft.

Ganz besonders möchten wir uns bei den Eltern und Familien bedanken, die ihren Sonntag opferten, um den Stand auf- und abzubauen und auch zu betreuen. Ihr Einsatz hat sich gelohnt, es wurden über 900 € eingenommen. Dieses Geld kommt ALLEN Kindern unserer Schule zu Gute.

Deswegen würden wir  uns freuen, wenn noch mehr Eltern den Förderverein tatkräftig unterstützen würden. Solche Aktionen können auf die Dauer nur gelingen, wenn die Arbeit auf mehr als ein paar Schultern verteilt wird.

Pausenkisten aufgefüllt

Dank einer großzügigen Spende der Sparkasse am Niederrhein konnte der Förderverein die Pausenkisten aller Klassen wieder auffüllen.

Am 13. Mai besuchten Mitglieder des Vereines jede Klasse und überreichten die neuen Spielgeräte.

Vielen Dank von uns allen, Kindern und Lehrern. Ohne unseren Förderverein wären viele Dinge nicht möglich.

 

Martinszug

Am letzten Donnerstag vor St. Martin findet traditionell unser Martinszug statt. So hat auch in diesem Jahr der Förderverein für uns wieder einen tollen Martinszug organisiert.

In den Klassen wurde im Vorfeld fleißig gebastelt, gemalt, geklebt und gekleistert, so dass alle Kinder eine schöne Laterne hatten. Es entstanden Bären-, Blumen-, Kürbiss, Fisch-, Ufo- und viele andere Laternen.

Ab 17 Uhr trafen sich dann alle auf dem Schulhof,  so dass der Zug pünktlich um halb 6 fröhlich singend losziehen konnte.

Spende Lärmschutzkopfhörer

Wir freuen uns, dass durch die Vermittlung unseres Fördervereins alle Klassen am 7. November eine tolle Spende entgegen nehmen konnten. Die Fa. Funke Technischer Großhandel GmbH hat unserer Schule 30 Lärmschutzkopfhörer (also je 3 pro Klasse) gespendet.

Solche Kopfhörer helfen enorm in der pädagogischen Arbeit und dies nicht, weil es bei uns in den Klassen zu laut ist 🙂

Die Kinder dürfen sich nach Absprache mit den LehrerInnen einen Kopfhörer in Stillarbeitsphasen nehmen. Manchen Kindern helfen solche Kopfhörer sich besser zu konzentrieren, besser zu denken und sie werden selber ruhiger. Sie werden nicht so schnell abgelenkt. Dies hilft dem gesamten Klassenklima. Auch die Kinder die keinen Kopfhörer aufhaben, profitieren davon.

Jahreshauptversammlung Förderverein

Am  Donnerstag, 04.10.2016 um 19 Uhr  findet die jährliche Jahreshauptversammlung unseres Fördervereines statt.

Tagesordnung:

  1. Benennung eines Schriftführers
  2. Feststellung der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit
  3. Anträge auf Erweiterung der Tagesordnung
  4. Bericht des Kassiererin Frau Benger
  5. Bericht des Vorstandes Wolfgang Deneke/ Sabrina Ratayczak
  6. Termin für die Kassenprüfung
  7. Verschiedenes, u.a. grobe Planung des Martinszuges
  8. Finanzierung Projekt „Gewaltprävention“
  9. Aufgabenverteilung innerhalb des Vereines

Wir freuen uns über jeden – auch Nichtmitglieder, der kommt! Es geht auch um IHR Kind!

Mein Körper gehört mir

16-06-mein-koerper-gehoert-mir-05An drei Terminen hatten die Kinder der dritten und vierten Klassen der St. Marien Schule Besuch von zwei Schauspielern – Hardy und Hussi – der „Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück“.

In verschiedenen Szenen wurden Themen wie gute Gefühle, schlechte Gefühle, sexueller Mißbrauch und wie kann ich NEIN sagen angesprochen und besprochen. Die Kinder lernten, immer drei Fragen zu überdenken:

  • Habe ich ein Ja- oder ein Nein-Gefühl?
  • Weiß jemand, wo ich bin?
  • Bekomme ich Hilfe, wenn ich Hilfe gebrauche?

16-06-mein-koerper-gehoert-mir-04Es wurde außerdem darüber gesprochen, dass die Kinder auf jeden Fall über schlechte Gefühle sprechen sollen und diese nicht in sich hineinfressen dürfen. Sie erfuhren, dass es Stellen gibt, an die sie sich wenden können, wenn ihnen niemand zuhört, wie zum Beispiel das Sorgentelefon Tel.: 0800 1110333.

Die Kinder sprachen sehr angeregt über die einzelnen Themen, da sie sie sehr interessierten.

Auf der Seite MEIN KÖRPER GEHÖRT MIR können sich Kinder und Eltern noch weiter informieren.

Einen großen Dank unserem Förderverein, der diese Aktion großzügig  bezuschusste, so dass der Elternbeitrag nicht zu groß ausfiel.

1 2 3 4 5