Ausflug zum Musenhof

Die 2. Klassen der St. Marien-Schule unternahmen nacheinander ihren ersten Ausflug zum Musenhof. Dort lernten sie viele interessante Dinge über das Leben im mittelalterlichen Moers. Was machte der Schmied? Was machte der Bäcker? Oder der Händler?

Besonders genau wurde auf den Schafhirten geschaut. Er sorgte für seine Schafe, die wegen der Milch, des Fleisches – und vor allem wegen der Wolle sehr wichtig für die Menschen waren.

Man konnte nicht einfach in ein Geschäft gehen und ein T-Shirt kaufen. Die Schafwolle musste vom Schaf abgeschnitten, gewaschen, gekämmt und versponnen werden. Anschließend wurden Stoffe gewebt oder gestrickt. Man konnte die Wolle verfilzen. Schon die Kinder stellten so Bälle her.

Die Kinder der 2. Klassen filzten ihren eigenen kleinen Ball und hatten dabei sehr viel Spaß.

Vielen Dank für die tolle Führung!

Bitte akzeptieren Sie Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie damit einverstanden sind, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Drittanbieter bereitgestellt wird. YouTube-Datenschutzrichtlinie Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, werden Ihre Informationen gespeichert und die Seite wird aktualisiert.