Friedensaktion der Schulgemeinschaft

Auch uns an der St. Marien-Schule beschäftigt das Thema Krieg in – aber auch über Europa heraus sehr. Deswegen planten die LehrerInnen gemeinsam mit den SchülerInnen eine Aktion. Jedes Kind gestaltete eine Friedenstaube. Diese wurden gut sichtbar am Zaun zur Straße angebracht, so dass nun fast 300 Friedenstauben für ein friedliches Miteinander in der Welt werben. Zum Abschluss der Aktion wurden am Dienstag, den 22. März die letzten Tauben von den KlassensprecherInnen angebracht. Die Kinder wünschten in den vielen Sprachen an unserer Schule Frieden. Bevor es in die Klassen zurück ging, stimmten die Kinder gemeinsam mit den LehrerInnen das Lied “Wir wünschen Frieden euch allen” an.

Auch die NRZ war da und hat in der Zeitung berichtet: