Quiz – bedrohte Tierarten

Heute haben wir in der eTwinning AG Fragen und Antworten für ein Wissensquiz gesammelt. Wir haben diese Fragen gemeinsam in einem sogenanntem etherpad gesammelt. Allein das war schon spannend – wir haben alle gleichzeitig geschrieben und konnten sehen, was die anderen geschrieben haben.


Daraus sollen dann mit learningapps verschiedene Quiz – wie bei “Wer wird Millionär” – entstehen. Das erste ist schon fertig. Ihr könnt es her finden: KLICK.

Bildnachweis: B. Klaaßen/St. Marien-Schule

Wir falten einen Tetraeder

Wisst ihr, was ein Tetraeder ist? Ein Tetraeder besteht nur aus gleichseitigen Dreiecken und sieht so aus.Tetraeder

(Peter Steinberg, March 12 2005, This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license, from http://commons.wikimedia.org/wiki/File:120px-Tetrahedron-slowturn.gif)

Wir haben mit Frau Klaaßen aus einem DIN A 4 Blatt einen Tetraeder gefaltet und auch eine Anleitung für unsere Freunde aus Italien und Ungarn gemacht. Diese Anleitung war natürlich auf Englisch. Weil wir uns gedacht haben, dass ihr vielleicht auch einen Tetraeder falten wollt, findet ihr unten eine deutsche Variante der Anleitung.

eTwinning Projekt ausgezeichnet

Bereits vor den Herbstferien erhielten wir die tolle Nachricht, dass unser eTwinning Projekt NEVER SLEEPING HEDGEHOGS, das Frau Glauner und Frau Klaaßen mit der damaligen 2b mit einer Partnerklasse in Bursa durchführten, vom Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz ausgezeichnet werden würde. Jetzt ist es offiziell!!!

Ein kleiner Auszug aus der Pressemitteilung des PAD:

… Beide Schulklassen (Anmerkung: unsere Partnerklasse war in Bursa) beherbergten über den Winter einen Plüsch-Igel im Klassenzimmer. Mit Fotos, Videos, Diashows oder auch Postkarten berichteten die Schülerinnen und Schüler gegenseitig von Erlebnissen ihres Igels. Dabei zeigten sie ihrer Partnerschule auch Einblicke von zu Hause, aus dem privaten Umfeld und der Schule in Moers. “Ein tolles Grundschulprojekt, das zeigt, wie Kinder mit digitalen Medien für eine kreative Kommunikation begeistert werden können und dabei die Bräuche und Lebensweisen der Gastländer kennenlernen”, erklärte KMK-Präsidentin und NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann.

Das eTwinning-Qualitätssiegel ist eine Auszeichnung, die der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz jährlich an Schulpartnerschaften vergibt, die herausragende mediengestützte Projektarbeit leisten. Eine Jury aus Bildungsexpertinnen und -experten begutachtet die Projekte nach Kriterien wie pädagogische Innovation, Schüleraktivität sowie dem kreativen Einsatz digitaler Medien…

Die Rheinische Post berichtete am 22. Oktober:

14-10-22-rp-hedgehogs

Preisverleihung – Deutscher eTwinning Preis

Am 28. März 2014 reisten Frau Glauner, Frau Klaaßen und unsere ehemaligen Schülerinnen Christel und Tanja als eine von insgesamt zwölf Schuldelegationen aus sechs Bundesländern zur Preisverleihung des Deutschen eTwinning-Preises 2013 auf der Didacta in Stuttgart.

Sie sind für das Projekt “Magic Seeds – Look what is growing!” ausgezeichnet worden und belegten zu unserer Freude den ersten Platz in der Alterskategorie 4-11 Jahre. Mit dieser Auszeichnung verbunden ist ein Geldpreis von 2.000 € .

   14-03-28-preisvergabe-2-300 14-03-28-preisvergabe-1-300

Die Preisverleihung erfolgte auf der didacta in Stuttgart durch Peter Friedrich, Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten im Staatsministerium Baden-Württemberg, und die Stellvertretende Generalsekretärin der Kultusministerkonferenz, Heidi Weidenbach-Mattar.

Die ausgezeichneten Schulen stehen beispielhaft für die erfolgreiche Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg und leisten so einen wichtigen Beitrag für ein zusammen-wachsendes Europa. eTwinning ermöglicht einen lebendigen Fremdsprachenunterricht und fördert durch Medieneinsatz und interkulturelle Projektarbeit zukunftsweisende Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler“, erklärte Heidi Weidenbach-Mattar.

14-03-28-alle-gewinner-600

Die Gewinnerprojekte wurden in drei Alterskategorien sowie einer Spezialkategorie gekürt. Bei der Auswahl lag der Schwerpunkt auf kooperativem Arbeiten der Partnerklassen, kreativem Medieneinsatz und pädagogischer Innovation.

14-03-19-nrw-preistraeger-mit-loehrmann-300Am Samstag traf sich unsere Schulministerin Sylvia Löhrmann mit allen Nordrhein-Westfälischen Preis-gewinnern in der Didacta zu einem kleinem Austausch.

Wenn Sie sich über das Projekt informieren möchten, schauen Sie doch mal hier in das Projekt hinein: MAGIC SEEDS.

*Alle Bilder Pädagoischer Austauschdienst – PAD
1 2 3