Informatik Biber – das Spiel

Kennt ihr den Informatik Biber?

Der Informatik-Biber ist ein Informatik-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 5 bis 13. Er findet einmal jährlich statt. Also eigentlich ist er noch nichts für uns. Betonung liegt auf dem Wort EIGENTLICH. Frau Klaaßen hat uns das Informatik Biber Spiel im Internet gezeigt:

biber-2Biber-1biber-3

In diesem Online-Spiel muss man einem Biber helfen Aufgaben zu lösen.
Das ist manchmal ganz schön schwierig und man muss ganz logisch Schritt für Schritt die Aufgaben angehen, aber mit viel Nachdenken kann man die Aufgaben auch lösen, wenn man noch nicht in der weiterführenden Schule ist. Einige von uns haben es auch geschafft.

Wollt ihr das Spiel auch mal ausprobieren? Dann mal los:

Wenn Ihr die erste Aufgabe bearbeitet habt, müsst ihr auf youtube weitermachen. Klickt dann einfach auf den Hinweis im Fenster  …

Wenn Ihr wollt könnt ihr aber auch direkt bei Youtube beginnen: zum Online-Spiel !

Zähneputzen mit KAI

Zahnprophylaxe mit KAI

Anfang Februar kam Frau Conrad vom Gesundheitsamt mal wieder zu uns in die Schule. Sie besuchte zusammen mit dem Krokodil KAI alle Klassen. KAI erklärte den Kindern, wie man die Zähne richtig putzt:

wichtig ist die Reihenfolge:

Kauflächen – Außenflächen – Innenflächen

Schnell fanden sie Kinder heraus, woher KAI seinen Namen hat. Wisst Ihr es schon?

14-02-zahnprophylaxe-kl-5 14-02-zahnprophylaxe-kl-2 14-02-zahnprophylaxe-kl-3 14-02-zahnprophylaxe-kl-4

Richtig!

Kauflächen Außenflächen Innenflächen

Stachel der kleine Igel hat auch sehr gut zugehört und sich natürlich die Zähne sehr gründlich geputzt. Denn auch Igel haben Zähne, die sie sehr gut pflegen müssen. Ohne Zähne könnten sie ihre Nahrung nicht zerkleinern und würden verhungern.

14-02-zahnprophylaxe-kl-7 14-02-zahnprophylaxe-kl-6 14-02-zahnprophylaxe-kl-9

Nachdem alle gemeinsam die Zähne geputzt hatten, wurden die Zähne bei vielen Kindern noch fluoridiert. Das hilft, den Zahnschmelz besonders hart zu machen.

Anton – Das Mäusemusical

Am 18.12.2013 fuhren alle Kinder der St. Marien-Schule nach Duisburg ins Theater. Dort wurde das Stück „Anton – Das Mäusemusical“ aufgeführt. Begeistert verfolgten die Kinder die Abenteuer dreier Mäuse, die mit viel Musik und Tanz erzählt wurden.

13-12-18-theater (7)  13-12-18-theater (1)

Die drei Mäuse, darunter Anton, der ein musikalisches Wunderkind ist, leben unter Omas Sofa. Dort üben sie zusammen mit ihrer Freundin der Spinne, was bei Gefahren zu tun ist. Außerdem planen sie Raubzüge, um Weihnachtsplätzchen zu ergattern – es ist ja Vorweihnachtszeit. Dabei entdecken sie den Wunschzettel des Mädchens: Sie wünscht sich eine Katze!

Als ihre Tante aus Köln zu Weihnachten zu Besuch gekommen ist, überlegen sie, was sie gegen diesen Wunsch tun können. Zuerst versuchen sie den Wunschzettel zu fälschen – aus KATZE machen sie KERZE. Leider funktioniert dies aber nicht und eine Katze kommt ins Haus. Die Mäuse stecken den Schwanz der Katze in die Mausefalle. Darüber ist die  Katze natürlich zuerst so wütend, dass sie die Mausetante packt. Die Katze wird durch die Musik vom kleinen Anton besänftigt und schließt deswegen mit den Mäusen Frieden. Sie schenkt ihnen sogar ein Törtchen – lecker!

13-12-18-theater (5) 13-12-18-theater (1) 13-12-18-theater

Zum Ende verstehen sich doch noch alle sehr gut und wünschten sich „Frohe Weihnacht!“

1 15 16 17 18 19 20