eTwinning Urkunden

In der letzten Woche vor den Weihnachtsferien freuten sich die Kinder, die im letzten Schuljahr an den eTwinning Projekten “DAS KLEINE QUADRAT” bzw. “OZOBOT- a little robot explores Europe” teilgenommen hatten, sehr. Sie bekamen Urkunden und einen Sportbeutel mit kleinen Geschenke überreicht, da beide Projekte mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet worden waren. (Wir berichteten bereits – Link).

Die Kinder beim Auspacken der Beutel

Sogar ein Fotograf und eine Journalistin kamen vorbei. Am 6. Januar wurde in der NRZ berichtet:

Die Abenteuer von MAX und LUCA

Wie schon berichtet konnten Kinder der OGS in diesem Schuljahr ein ganz besonderes Projekt wählen. Eingebettet in das eTwinning Projekt “OZOBOT – a little bot explores Europe!” drehte sich bei den 4 Partnern aus Portugal, Frankreich, der Türkei und natürlich unserer Gruppe aus Deutschland alles um OZOBOTS also kleine Roboter.

Zum Abschluss haben die Kinder die OZOBOTs mal nicht programmiert sondern die Abenteuergeschichte von MAX und LUCA erdacht, einen Film aufgenommen und vertont.

Bitte akzeptieren Sie Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie damit einverstanden sind, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Drittanbieter bereitgestellt wird. YouTube-Datenschutzrichtlinie Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, werden Ihre Informationen gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Ozobot – ein kleiner Roboter

Kinder der OGS konnten in diesem Schuljahr ein ganz besonderes Projekt wählen. Eingebettet in das eTwinning Projekt “OZOBOT – a little bot explores Europe!” dreht sich bei den 4 Partnern aus Portugal, Frankreich, der Türkei und natürlich unserer Gruppe aus Deutschland alles um OZOBOTS also kleine Roboter.

Sandy, ein Mädchen, das an dem Projekt teilnimmt, beschreibt es so:

Diese AG heißt „Ozobot-a little bot exlpores Europe“ Das heißt: Ozobot – ein kleiner Roboter erkundet Europa. Die Ozobots sind klein, rund und niedlich.

  • Man kann sie programmieren indem man Farbcodes benutzt,
  • man kann sie auch über Apps steuern und blinken lassen,
  • man kann für Ozobots Farbkappen kaufen oder basteln, damit sie außen farbig und lustig aussehen.
  • Sie sind einfach zu bedienen, wenn man weiß, wie es geht.

Diese AG ist dafür da, dass man Comutersachen lernt,  zu lernen Ozobots zu programmieren oder zum Beispiel auch Videos zu machen. Es macht Spaß in der AG zu sein, weil man hier viel lernt und das lernen Spaß macht.

Deswegen ist die AG topp! Wie kommunizieren auch mit anderen Ländern.

Die AG ist echt cool.

Wer möchte kann ja mal in unserem twinspace, der gemeinsamen Arbeitsumgebung, die uns vom European Schoolnet in Brüssel zur Verfügung gestellt wurde, vorbeischauen. (zum twinspace)