eTwinning: CUP – Cheer U-ropean Pupils

Bald beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Solche Ereignisse verzaubern die meisten Menschen, so auch unsere Schüler und Schülerinnen.

Diese Faszination wird in dem von Frau Klaaßen gegründetem eTwinning Projekt CUP – Cheer U-ropean Pupils genutzt. Gemeinsam mit insgesamt 8 Partnerklassen aus Ungarn, Polen, Kroatien, Frankreich und England arbeiten die Kinder der 3a und 4b rund um die teilnehmenden Länder und die Nationalmannschaften.

Zu Beginn des Projektes steht ein Logowettbewerb. Alle Kinder können daran teilnehmen. Jede Klasse kürt den Klassensieger. Aus den 8 Klassensiegern wird in einer internationalen Runde das endgültige Projektlogo gewählt.
Unsere beiden Klassen haben in den letzten Tagen Logos gemalt und auch schon ihr Logo für die Endrunde gewählt.

Die Klasse 3a hat sich für ein Gemeinschaftswerk von Marco und Jack entschieden. Die Klasse 4b schickt das Logo von Fabian ins Rennen.