Elternbrief vom 20.03.2020

Liebe Eltern der St. Marien-Schule,

das Ministerium hat uns soeben darüber informiert, dass die Notbetreuung für Ihre Kinder ausgeweitet wird.

Ab Montag, dem 23. März 2020, wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

Ebenfalls ab Montag, 23.3.2020, bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 Link zum Formular*

Bitte geben Sie uns detailliert an, an welchen Tagen und bis wie viel Uhr Sie Ihr Kind bei uns zur Betreuung anmelden, ggf. formlos auf einem Extrabogen. Sie können uns dies über mail (St.Marien-SchuleMoers@t-online.de) oder über die Post oder den Briefkasten an der Schule zukommen lassen.

Sie müssen immer noch nachweisen, dass ein Erziehungsberechtigter in einer kritischen Infrastruktur tätig ist (Bescheinigung des Arbeitgebers) und versichern, dass eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleistet werden kann.

Bleiben Sie gesund !!!

Das Team der St. Marien-Schule

*Das Ministerium hat das alte Formular verwendet. Bitte benutzen Sie es trotzdem als Grundlage.