Spaltschnittmasken

Wir erstellten in der Kreativ-Ag Spaltschnittmasken, indem wir zunächst ein weißes Papier nutzten, um zu üben. Anschließend setzten wir die geübte Technik mit buntem Papier um. Bei der Technik geht es darum, ein Gesicht rein durch das Zerschneiden des Papiers zu gestalten.

Schrittweise entsteht ein Gesicht. Jeder abgeschnittene “Schnipsel” wird wieder an das vorherige Papierteil gelegt von dem es abgeschnitten wurde. Kein Schnipsel wird weggeworfen. Alles kann wieder zu einem Puzzle zusammengeschoben werden. Schiebt man die Papierteile ein Stück weit auseinander, entsteht eine interessante Maske.

Schaut selbst, was dabei heraus gekommen ist:

Bitte akzeptieren Sie Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie damit einverstanden sind, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Drittanbieter bereitgestellt wird. YouTube-Datenschutzrichtlinie Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, werden Ihre Informationen gespeichert und die Seite wird aktualisiert.