Klassenpflegschaft

Alle Eltern der Schülerinnen und Schüler einer Klasse bilden die Klassenpflegschaft. Aus ihrer Mitte werden die oder der Klassenpflegschaftsvorsitzende und eine Stellvertreterin bzw. ein Stellvertreter gewählt.

Die Klassenpflegschaft berät über Angelegenheiten der Klasse, wie zum Beispiel die Anschaffung von weiterem Schulmaterial, Ausflügen, Klassenfahrten. Sie ist dabei an Beschlüsse der Schulkonferenz gebunden. In den Klassenpflegschaftssitzungen erläutern die Lehrerinnen und Lehrer Grundzüge ihrer pädagogischen Arbeit.